Stadtmuseum Nordhorn

6c Menschen, Mode und Maschinen – Stadtmuseum Nordhorn

Das Stadtmuseum Nordhorn ist mit seiner Dauerausstellung „Menschen, Mode und Maschinen. Textilkultur und Textilgeschichte aus Nordhorn“ der kulturelle Anziehungspunkt im NINO-Hochbau. Am authentischen Ort einstiger Textilproduktion schlagen wir die Brücke in die textile Vergangenheit. Denn mit seinen Großbetrieben NINO, Povel und Rawe galt Nordhorn bis weit in die 1980er Jahre als bedeutendstes Textilzentrum der Bundesrepublik.

Eine Auswahl aus rund 100.000 Industrie- und Modefotografien, aus Mode- und Betriebszeitschriften, aus Original-Kleidung im NINO-, Povel- und Rawe-Look, aus Hunderten von Musterbüchern, Tausenden von Mustercoupons, aus Kollektionskatalogen und historischem Film- und Fernsehmaterial verbindet sich zu einer einzigartigen Hommage an die Arbeits- und Modewelt der Nordhorner Textilindustrie. Entdecken Sie bisher nie gezeigte Modefotografien so herausragender Fotokünstler wie Helmut Newton, F.C. Gundlach, Regina Relang und Christa Peters. Begegnen Sie der textilen Arbeitswelt in ästhetisch hochwertigen wie dokumentarisch beeindruckenden Fotoserien von Otto Steinert, Charles Wilp und Paul Wolff.

Die Kernkompetenzen des Stadtmuseums Nordhorn: Sammeln – Bewahren - Forschen – Ausstellen und Vermitteln der besonderen Geschichte des einstigen Textilzentrums Nordhorn.

Stadtmuseum Nordhorn
Telefon: +49 (0) 59 21 72 15 00 oder 30 84 82
kontakt@stadtmuseum-nordhorn.de
www.stadtmuseum-nordhorn.de